Categories
Uncategorized

Cannabis NEWS August 2020 – Österreich, Deutschland, Polen, USA , Mexiko, Schweiz



Dies sind die NEWS Themen aus dem August Österreich: Cannabis als Medizin? Aber nur die Blätter Nur zur Linderung seiner Cluster-Kopfschmerzen und …

source

29 replies on “Cannabis NEWS August 2020 – Österreich, Deutschland, Polen, USA , Mexiko, Schweiz”

Rauschgift!
Nein nicht Akut Giftig, sondern Rausch der zum Gift wird. Die Pflanze synthetisiert THC nicht aus Langeweile. THC ist ein kompetentes Mittel um ihre Samen vor allzu Gieriegen Fressfeinden zu schützen.
Das Zauberwort ist Lebensuntüchtig denn darauf zielt die Pflanze mit der Produktion ab.
Lasst euch fressen, nicht vom Raubvogel, vom Fuchs oder Adler, sondern vom System! Zuwenig Kraft, Zuwenig Ausdauer um im 3 Lebensabschnitt die so wichtigen Veränderungen zu bewirken.
Nein euer Traum ist zum Alptraum geworden, und das ist der Sinn der THC Synthese gewesen.

Corona Krise????? Deutschland ist Pleite????? Warum kommt die Legalisierung nicht warum. Wir sind Pleite leider und der Staat will es nicht verstehen immer noch nicht das wären neue Firmen und Arbeitsplätze die automatisch entstehen und nicht zu vergessen die Steuern es kostet keine Milliarden Euro mehr wegen der Verfolgung und Strafe. Es wäre nicht nur Jugendschutz sondern auch Verbraucherschutz und der Staat verdient .Corona wird noch sehr großes Schulden verursachen die Legalisierung bringt Geld und Arbeitsplätze . Keine Legalisierung wäre das dümmste was man jetzt machen kann oder könnte Deutschland braucht neue Arbeitsplätze und keine Kosten wegen Cannabis -Verfolgung und Strafe. Cannabis ist ein richtiger riesiger Markt. Ein Milliarden Markt

Meine Nachbarin gibt neuerdings ihrem schmerzgeplagten Hund jeden Tag einen Tropfen CBD. Im letzten Jahr wurde der Hund bereits an der Hüfte operiert. Kosten ca. 1300 Euro. Seit sie dem Möder CBD Tropfen verabreich,t geht es ihm wieder gut. Er springt wieder durch die Gegend und erfreut sich seines Lebens. Auch klagte die Nachbarin über Angstzustände ihres Hundes beim Betreten ihrer Wohnung. Auch diese Angstzustände des Hundes sind seit der Einnahme der CBD Tropfen vollkommen weg. Im übrigen ist meine Nachbarin keine Konsumentin von " illegaler Substanzen ". Sie hat sich " nur " informiert ! Vielleicht helfen CBD Tropfen auch unserer Drogenbeauftragten Frau Daniela Ludwig ihr aggressives Bit-Bull Lächeln zu reduzieren und geschmeidiger gegenüber Cannabiskonsumenten zu werden. Oder werden in Zukunft bald auch noch Vierbeinige CBD Patienten verfolgt, ins Knast gesteckt, diskriminiert und kriminalisiert.

Zu den Streckmitteln: In wie fern Handelt es sich bei dem "synthetischen" Cannabis um gestrecktes Zeug? Werden immer noch Sand, Blei und Talkum benutzt oder muss man die Augen offen halten nach anderen Dingen?

also so langsam bekomme ich das Gefühl das von irgendwo mit Absicht gestrecktes Gras unter die Menschen gemischt werden soll damit Cannabis nicht mehr so gesund wirkt und Menschen immer mehr abschreckt welches zu kaufen ….

ich meine damit keine Kriminellen die sich bereichern wollen sonder gezielte Personen die sozusagen verdeckt Gras unter die Menschen mischen .. also so wie wenn man Gerüchte streuen würde …

ein Krimineller muss doch eigentlich noch so viel Verstand im Kopf haben das er weiß das er sein Geschäft dadurch auf längere Zeit kaputt macht weil das Vertrauen immer weiter abnimmt …

ich hoffe einfach das in den nächsten zb 10-15 Jahren es legal sein wird sich 1-3 Pflanzen zuhause zu züchten … von mir aus auch kontrolliert mit Genehmigungen usw .. dann kann DE auch eine Statistik aufstellen wo man dann genau sieht wer wie viel usw angebaut hat .. und der Schwarzmarkt würde fast zum erliegen kommen … ich würde mir dann jedenfalls kein Gras mehr irgendwo kaufen gehen …

Mh, leider kein Abo für euch. Mir ist das ganze deutlich zu oberflächlich recherchiert… Sorry, aber Ihr müsst da definitiv noch ne Schippe drauflegen. Lieber weniger Infos, dafür aber dann bitte mit viel mehr Hintergrundinformationen

Utensilien mit Anhaftung.. echt Krank, erinnert mich aber an meine Geschichte 🙂

Polizei hat bei mir ein Greinder Gefunden! Daraus folgte eine Anzeige mit der Begründung => Utensilien mit Anhaftung, Beschuldigter muss also besessen haben. Anzeige wurde dann natürlich von der Staatsanwaltschaft eingestellt

Die Schweiz ist so ein gutes Vorbild und ausgerechnet mit dem Cannabis scheitern sie…Wo ist denn hier der Jugendschutz in der Prohibition von Cannabis? Allerdings wenn man es legalisieren würden könnte man in Jugendschutz und richtige Aufklärung investieren und daher dem Schwarzmarkt die Stirn bieten.

Gut das jemand mal anspricht was in Zürich auf dem Schwarzmarkt verkauft wird. Das ist Gesundheitsschädlich und unter aller Sau❕❕❕ Am besten selber machen, dann weis man was drin ist und kann sich die Sorte aussuchen. Für Patienten die den Schwarzmarkt wirklich nicht umgehen können, empfehle ich eine Lupe welche man in jedem Headshop kaufen kann. Ist nicht teuer und man kann sie überall hin mitnehmen. In jedem Werners Headshop bekommt Ihr zum einkauf sogar noch CIA-TV Aufkleber dazu? LG Swiss Agent?

Leave a Reply to deine1m2 Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *